Fahrtenprogramm

  • Stufe 5

    Norderney-Fahrt

    Norderney-Fahrt

    Die erste Klassenfahrt geht traditionellerweise im 2. Halbjahr der 5. Klasse nach Norderney. Hier sollen sich die Kinder besser kennenlernen und die schöne Nordseeinsel erkunden. Es geht ins Watt, ein Besuch im Nationalpark-Haus und eine Rallye durch das kleine Städtchen stehen unter anderem an und deuten schon daraufhin, dass diese Fahrt nicht nur dem Zusammenwachsen der Klassengemeinschaft dienen soll, sondern zeigt auch deutlich einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt (Stufenfahrt, fünftägig).

  • Stufe 8

    Xanten-Fahrt (Latein-Kurse)

    Gleich zu Beginn des achten Schuljahres fahren wir mit allen Lateinkursen der Stufe in den Archäologischen Park nach Xanten. Während dieses eintägigen Ausflugs haben wir die Möglichkeit, in die antike Welt einzutauchen und diese besser kennenzulernen: So wird die Antike für uns durch zahlreiche Nachbauten und Rekonstruktionsbauten im Maßstab 1:1 erfahrbar, wir lernen vieles über das Leben der Römer kennen, können ihren Alltag nachempfinden und können schließlich selbst einmal das ein oder andere ausprobieren: Münzen gießen, Fiebeln biegen, römische Kleidung entwerfen, römische Spiele spielen, ….

  • Stufe 7

    Ski-Fahrt nach Österreich

    Das Highlight der siebten Klasse ist die traditionelle Skifahrt nach Seefeld im Januar, die den Jugendlichen neben den sportlichen Herausforderungen eine Menge Spaß und gemeinsame Erlebnisse bietet. Diese Fahrt führt erfahrungsgemäß zu einem vertieften sozialen Miteinander und zu einem gesteigerten Verantwortungsgefühl innerhalb der Schulgemeinschaft. Keine Angst, wer noch kein Skifahren kann, wird es spätestens dann lernen (Stufenfahrt, fünftägig).

  • Stufe 7 / 8

    Fahrt des Junior-Orchesters

    Im Dezember fährt das Junior Orchester auf Probenfahrt, um sich als neu zusammen gestelltes Ensemble besser kennenzulernen. SchülerInnen, die bereits in der Unterstufe musiziert haben, spielen erstmals in einem rund 50-köpfigen Orchester und erarbeiten gemeinsam mit den älteren SchülerInnen Stücke, die beim alljährlichen KOBI Winterkonzert präsentiert werden. Aber nicht nur intensive Proben stehen auf dem Programm - eine gemeinsame Wanderung zum ansässigen Supermarkt, ein Filmabend und ein Wettbewerb, der verschiedene Aspekte der gespielten Musikstücke aufgreift, sind u.a. Teil des sozialen Miteinanders und sorgen an dunklen Winterabenden für gute Laune.

  • Stufe 8

    Canterbury-Fahrt

    Derzeit ist eine fünftägige Studienfahrt nach Canterbury in Planung, an der voraussichtlich ab 2022/2023 zwischen 20 und 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 teilnehmen können. Das Bewältigen authentischer Sprechsituationen sowie das Erleben der englischen Kultur ist eine hervorragende Gelegenheit, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen zu vertiefen.

  • Stufe 8

    Verviers-Fahrt (Französisch-Kurse)

    Gleich zu Beginn des 8. Schuljahres fahren wir mit allen Französischkursen der Stufe für einen Tag nach Verviers. Verviers ist eine Stadt im Osten Belgiens und gehört zur Provinz Lüttich. Die deutsche Grenze ist nicht weit entfernt. Bis Aachen sind es gerade einmal 30km. Und trotzdem: Französisches Flair ist hier überall spürbar. Nach einer kleinen Stärkung mit belgischen Waffeln (les gaufres) unternehmen wir eine Rallye, bei der ihr die Stadt und ihre Bewohner*innen näher erkunden bzw. kennenlernen könnt. Dabei werdet ihr erfahren, dass Verviers bis weit ins 20. Jahrhundert hinein Zentrum des Wollhandels und der Textilindustrie war. Auch gilt Verviers als „Wallonische Hauptstadt des Wasser“. Aber, überzeugt euch einfach selbst ...

  • Stufen 9

    Schulaustauschfahrt zum Collège St. Joseph in Nozay/Frankreich

    In der Stufe 8 und 9 kann an einem freiwilligen Schüleraustausch mit unserer langjährigen Partnerschule, dem Collegè Saint Joseph in Nozay, teilgenommen werden. Die Stadt befindet sich im Département Loire-Atlantique in der Région Pays de la Loire. Unsere französischen Gastschülerinnen und -schüler besuchen uns zunächst für eine Woche in Düsseldorf. Neben dem Besuch des Schlosses Benrath, der Düsseldorfer Altstadt oder der Stadt Köln stehen gemeinsame Aktivitäten im schulischen Umfeld (z.B. deutsch-französischer Abend), aber natürlich auch im familiären Umfeld der deutschen Schülerinnen und Schüler auf dem Programm. Im Mai/Juni reisen wir dann zu unseren französischen Gastfamilien nach Nozay und besuchen dort u.a. die Atlantikküste und die Stadt Nantes.

  • Stufen 9 - Q2

    Fahrt des Schulorchesters

    Im Sommer fährt das KOBI Orchester auf Orchesterfahrt, um das alljährliche KOBI Sommerkonzert als musikalisches Highlight des Schuljahres intensiv vorzubereiten. Natürlich dienen die drei Tage auch der Pflege des sozialen Miteinanders aller Ensemblemitglieder der Stufen 9 - Q2. Vor allem für die AbiturientInnen, die seit vielen Jahren im KOBI Orchester musizieren, ist die Orchesterfahrt ein Höhepunkt ihrer musikalischen Laufbahn am KOBI. Neben der Erarbeitung des Konzertprogramms in Register- und Tuttiproben finden auch andere gemeinsame Aktivitäten statt. Es wird u.a. Volleyball oder Fußball gespielt und beim traditionellen Grillabend entstehen meist die Ideen für eine außergewöhnliche Zugabe beim KOBI Sommerkonzert.

  • Stufe 9

    Liège-Fahrt (Französisch-Kurse)

    In der 9. Jahrgangsstufe fahren wir mit allen Französischkursen der Stufe nach Lüttich – im Französischen „Liège“ genannt. An diesen zwei Tagen haben wir Gelegenheit, die zweitgrößte wallonische Stadt zu erkunden, die auf besondere Art und Weise Tradition und Moderne in sich vereint. Besonders sehenwert sind u.a. die Cathédrale Saint-Paul, die Place du Marché mit dem Hôtel de Ville (La Violette) und dem Perron de Liège, das Geburtshaus des beglischen Schriftstellers Georges Simenon, der für seine Romanfigur „Commissaire Maigret“ weltweit bekannt ist, oder der Bahnhof Lüttich-Guillemins mit seiner großen geschwungenen Überdachung in freitragender Bauweise. Ein weiteres Highlight ist der Ausblick über die Stadt von den Aussichtspunkten an der ehemaligen Zitadelle, welche man u. a. über die berühmte Treppe Montagne de Bueren erreichen kann, die 374 Stufen zählt.

  • Stufe 9

    Trier-Fahrt (Latein-Kurse)

    In der 9. Jahrgangsstufe fahren wir mit allen Latein-Kursen der Stufe nach Trier. An diesen drei Tagen haben wir die Gelegenheit, die porta nigra, das Amphitheater, unterschiedliche Thermen und das rheinische Landesmuseum zu besichtigen. Natürlich kommt auch Trier als Stadt mit dem Dom und anderen Sehenswürdigkeiten in den drei Tagen nicht zu kurz.

  • Stufe Q1

    Paris-Fahrt (freiwillig)

    Paris – ville d'amour, des lumières, de la mode … In der Jahrgangsstufe Q1 findet eine Wochenendfahrt nach Paris statt, bei der ihr die Möglichkeiten habt, die französische Hauptstadt und ihre zahlreichen Facetten hautnah zu erleben. Natürlich dürfen dabei der Besuch des Eiffelturms, des Louvre, der Champs-Elysées, der Cathédrale Notre-Dame de Paris oder des Viertels Montmartre nicht fehlen. Alors, bon voyage ...

  • Stufen Q1 / Q2

    London-Fahrt (freiwillig)

    Um die englische Sprache und Kultur nicht nur theoretisch im Unterricht zu behandeln, bietet die Englischfachschaft einmal im Jahr eine dreitägige Fahrt nach London an, auf der natürlich ein Besuch des Globe Theaters nicht fehlen darf. An dieser freiwilligen Fahrt können Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 teilnehmen.

  • Stufe Q2

    Leistungskurs-Studienfahrten

    Stufenfahrt, fünftägig