Beratungsteam

Seit dem Schuljahr 2022 / 2023 verfügt das Gymnasium Koblenzer Straße über ein Beratungsteam. Dieses widmet sich der Bewältigung der alltäglichen Schwierigkeiten im Schulalltag. Es besteht neben den Schulsozialarbeiterinnen der Schule aus drei Lehrkräften (eine davon in Elternzeit).

Aufgeteilt in die drei Themenschwerpunkte: „Gesundheit, Privatleben, Schule“ übernehmen die Mitglieder des Beratungsteams die Beratung der Schülerinnen und deren Eltern. Ebenso stehen sie der Lehrerschaft als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Das Beratungsteam unterliegt der Schweigepflicht. Es steht in engem Kontakt mit der erweiterten Schulleitung und bespricht sich je nach Sachlage über die weitere Vorgehensweise.

Inhaltlich kann das Beratungsteam bei den folgenden Problemen hinzugezogen werden:

  • Essstörungen (Frau Berndt)
  • Panikattacken (Frau Jansen)
  • Psychische Erkranungen (Frau Jansen)
  • Selbstverletzungen (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Suchtmittelkonsum (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Suizidäußerungen (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Trennung und Scheidung der Eltern (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Umgang mit Verlusten (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Gewalt in der Familie (Frau Jansen)
  • (Cyber-)Mobbing (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Leistungsdruck (Frau Berndt)
  • Motivationsschwierigkeiten (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Schulangst / Prüfungsangst (Frau Kluth / Frau Nowacki)
  • Schulvermeidung / Schulverweigerung (Frau Berndt)

Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.